BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Unterhaltsvorschuss

Wer hat Anspruch?

Anspruch auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz hat ein Kind, das

  1. noch nicht 12 Jahre alt ist
  2. bei einem seiner Elternteile lebt, der,
  3. ledig, verwitwet, geschieden ist, oder von seinem Ehegatten dauernd getrennt lebt,
  4. nicht oder nicht regelmäßig Unterhalt mindestens in Höhe des Unterhaltsvorschussbetrages (siehe unten) von dem

anderen Elternteil oder, wenn dieser verstoben ist, nicht in dieser Höhe Waisenbezüge erhält.

Darüber hinaus kann ein Anspruch bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres bestehen, wenn zusätzliche Anspruchsvoraussetzungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz erfüllt sind.                    

Den Antrag sowie die zum Antrag erforderlichen Unterlagen reichen Sie bitte persönlich ein. Stimmen Sie hierfür bitte vorab telefonisch oder persönlich zu den allgemeinen Öffnungszeiten einen Termin ab.

Für weitere Informationen melden Sie sich gerne bei Frau Overbeck.

Antragsformulare/Hinweise
UVG-Antrag
Merkblatt
Informationspflichten DSGVO/UVG

 

 

Rechtsgrundlagen

Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Unterlagen

Folgende Unterlagen sind - soweit vorhanden - dem Antrag in Kopie beizufügen bzw. mitzubringen:

  • Personalausweis
  • Ausweis bzw. Aufenthaltstitel
  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Unterhaltstitel
  • Scheidungsurteil
  • Vaterschaftsanerkennung oder -feststellung
  • Einkunftsnachweise wie z. B. Unterhaltszahlungen, Halbwaisenrente

Kosten

keine Gebühren.

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter

Unterhaltsvorschuss

Wer hat Anspruch?

Anspruch auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz hat ein Kind, das

  1. noch nicht 12 Jahre alt ist
  2. bei einem seiner Elternteile lebt, der,
  3. ledig, verwitwet, geschieden ist, oder von seinem Ehegatten dauernd getrennt lebt,
  4. nicht oder nicht regelmäßig Unterhalt mindestens in Höhe des Unterhaltsvorschussbetrages (siehe unten) von dem

anderen Elternteil oder, wenn dieser verstoben ist, nicht in dieser Höhe Waisenbezüge erhält.

Darüber hinaus kann ein Anspruch bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres bestehen, wenn zusätzliche Anspruchsvoraussetzungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz erfüllt sind.                    

Den Antrag sowie die zum Antrag erforderlichen Unterlagen reichen Sie bitte persönlich ein. Stimmen Sie hierfür bitte vorab telefonisch oder persönlich zu den allgemeinen Öffnungszeiten einen Termin ab.

Für weitere Informationen melden Sie sich gerne bei Frau Overbeck.

Antragsformulare/Hinweise
UVG-Antrag
Merkblatt
Informationspflichten DSGVO/UVG

 

 

Folgende Unterlagen sind - soweit vorhanden - dem Antrag in Kopie beizufügen bzw. mitzubringen:

  • Personalausweis
  • Ausweis bzw. Aufenthaltstitel
  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Unterhaltstitel
  • Scheidungsurteil
  • Vaterschaftsanerkennung oder -feststellung
  • Einkunftsnachweise wie z. B. Unterhaltszahlungen, Halbwaisenrente

keine Gebühren.

UVG-Leistungen https://serviceportal.oelde.de:443/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/794/show
Fachdienst Jugendamt
Bahnhofstraße 23 59302 Oelde
Telefon 02522 72-509
Fax 02522 72-555

Kathrin

Becker

02522 72-580
kathrin.becker@oelde.de

Alexandra

Overbeck

511 (Jugendamt, 1. OG, Bahnhofstr. 23)

02522 72-518
alexandra.overbeck@oelde.de