BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Meldepflicht

Jeder, der eine Wohnung bezieht ist  verpflichtet, sich  innerhalb von zwei Wochen  bei der neuen Wohnsitzgemeinde persönlich anzumelden. Die persönliche Vorsprache ist bei der Anmeldung erforderlich. Bei Familien genügt die Vorsprache eines vertretungsberechtigten Familienangehörigen.
Bitte legen Sie zur Anmeldung die genannten Unterlagen aller Personen vor, die angemeldet werden sollen.
Nur bei  Wegzug ins Ausland hat sich die Person bei der bisherigen Meldebehörde abzumelden. Eine Abmeldung innerhalb Deutschlands entfällt.

Ausführliche Informationen zur Meldepflicht (Anmeldung, Abmeldung, Ummeldung) finden Sie in den angefügten pdf-Dokumenten. Beachten Sie hierzu besonders die allgemeinen Hinweise im Dokument "Information zur Anmeldung, Ummeldung".


Rechtsgrundlagen allgemein

Bundesmeldegesetz (BMG)

Unterlagen

Zur Anmeldung bringen Sie bitte Ihren Personalausweis und ggf. Reisepass mit (Änderung der Anschrift). Außerdem ist die Vorlage des Familienstammbuches erforderlich.
Bei Ummeldung innerhalb von Oelde genügt die Vorlage des Personalausweises und ggf. Reisepasses, damit Ihre neue Anschrift eingetragen werden kann.
In beiden Fällen ist die Wohnungsgeberbestätigung vorzulegen.

Kosten

Die Anmeldung am neuen Wohnsitz sowie die Änderung der Ausweisdokumente ist gebührenfrei.

Weitere Informationen

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter