BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Erschließungsbeitrag

Berechnen und Festsetzen der Erschließungsbeiträge nach dem Baugesetzbuch BauGB in Verbindung mit der Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen nach dem BauGB in der Stadt Oelde vom 06.10.1981 in der z.Zt. gültigen Fassung

Die Erschließung nach dem BauGB umfasst die erstmalige Herstellung von zum Anbau bestimmter Straßen, Wege oder Plätze sowie den Kostenerstattungsbeitrag. Die Berechnung der Erschließungsbeiträge richtet sich nach den Vorschriften der §§ 127 ff und § 135a BauGB und erfasst folgende Kosten:
§ 127 ff BauGB - Erwerb der Flächen - Freilegen der für den Bau der Erschließungsanlage bestimmten Fläche - Herstellung der Baustraße - Herstellung des Endausbaus (Fertigstellung) - Straßenbeleuchtung - Straßenbegleitgrün - Geh- und Radwege - Straßenentwässerung - Anteilige Planungskosten
§ 135a BauGB - Ausgleichsmaßnahmen zum Schutze der Natur

Die Erschließungsbeiträge nach dem BauGB erfassen nicht die Kosten für die Herstellung der öffentlichen Entwässerungsanlagen oder der Herstellung der Grundstücksanschlüsse. Hierzu siehe "Kanalanschlussbeitrag" oder "Grundstücksanschlusskosten"

Verwaltungsspezifische Informationen:
Der Fachdienst Bauverwaltung berechnet die Beiträge zur Deckung des anderweitig nicht gedeckten Aufwandes für die Herstellung der zum Anbau bestimmten Erschließungsanlagen (Straßen, Wege, Plätze) nach Maßgabe der §§ 127 ff Baugesetzbuch BauGB und setzt sie fest. Bestandteil der Erschließung ist auch die Berechnung und Festsetzung des Kostenerstattungsbeitrages zur Deckung des Aufwandes für die Herstellung von Ausgleichsmaßnahmen zum Schutze der Umwelt nach § 135a BauGB. 

Rechtsgrundlagen allgemein

Baugesetzbuch BauGB

Kosten

Für die Berechnung und Festsetzung der Erschließungsbeiträge und der Beiträge zur Kostenerstattung für den Umweltausgleich werden keine Gebühren erhoben. Für schriftliche Informationen bzw. Bescheinigungen zum Beitragsrecht oder Kosten werden Gebühren nach der Verwaltungsgebührensatzung der Stadt Oelde erhoben.

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter

Erschließungsbeitrag Berechnen und Festsetzen der Erschließungsbeiträge nach dem Baugesetzbuch BauGB in Verbindung mit der Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen nach dem BauGB in der Stadt Oelde vom 06.10.1981 in der z.Zt. gültigen Fassung

Die Erschließung nach dem BauGB umfasst die erstmalige Herstellung von zum Anbau bestimmter Straßen, Wege oder Plätze sowie den Kostenerstattungsbeitrag. Die Berechnung der Erschließungsbeiträge richtet sich nach den Vorschriften der §§ 127 ff und § 135a BauGB und erfasst folgende Kosten:
§ 127 ff BauGB - Erwerb der Flächen - Freilegen der für den Bau der Erschließungsanlage bestimmten Fläche - Herstellung der Baustraße - Herstellung des Endausbaus (Fertigstellung) - Straßenbeleuchtung - Straßenbegleitgrün - Geh- und Radwege - Straßenentwässerung - Anteilige Planungskosten
§ 135a BauGB - Ausgleichsmaßnahmen zum Schutze der Natur

Die Erschließungsbeiträge nach dem BauGB erfassen nicht die Kosten für die Herstellung der öffentlichen Entwässerungsanlagen oder der Herstellung der Grundstücksanschlüsse. Hierzu siehe "Kanalanschlussbeitrag" oder "Grundstücksanschlusskosten"

Verwaltungsspezifische Informationen:
Der Fachdienst Bauverwaltung berechnet die Beiträge zur Deckung des anderweitig nicht gedeckten Aufwandes für die Herstellung der zum Anbau bestimmten Erschließungsanlagen (Straßen, Wege, Plätze) nach Maßgabe der §§ 127 ff Baugesetzbuch BauGB und setzt sie fest. Bestandteil der Erschließung ist auch die Berechnung und Festsetzung des Kostenerstattungsbeitrages zur Deckung des Aufwandes für die Herstellung von Ausgleichsmaßnahmen zum Schutze der Umwelt nach § 135a BauGB. 

Rechtsgrundlagen allgemein

Baugesetzbuch BauGB
Für die Berechnung und Festsetzung der Erschließungsbeiträge und der Beiträge zur Kostenerstattung für den Umweltausgleich werden keine Gebühren erhoben. Für schriftliche Informationen bzw. Bescheinigungen zum Beitragsrecht oder Kosten werden Gebühren nach der Verwaltungsgebührensatzung der Stadt Oelde erhoben. Erschließungskosten, Straßenbaubeiträge, Erschließung nach dem Baugesetzbuch https://serviceportal.oelde.de:443/de/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/814/show
Fachdienst Bauverwaltung
Ratsstiege 1 59302 Oelde
Telefon 02522 72-436
Fax 02522 72-443

Anja

Rodenbeck

435 (Rathaus, 2. Obergeschoss Altbau)

02522 72-438
anja.rodenbeck@oelde.de

Regina

Haferkemper

Sachbearbeitung

434 (Rathaus, 2. Obergeschoss Altbau)

02522 72-434
regina.haferkemper@oelde.de