BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Familienunterstützung

Das Erfolgsmodell „Familienpass Stadt Oelde“ lief zum Jahresende 2011 in der bisherigen Form aus, weil gesetzliche Leistungen im „Bildungs- und Teilhabepaket“ für Bezieher von Sozialleistungen wie SGB II, SGB XII, Asylleistungen und Wohngeld/Kinderzuschlag die freiwilligen Leistungen der Stadt Oelde fast vollständig ersetzten. Insbesondere sind das Leistungen für das Mittagessen in den Ganztagsschulen, Kosten von ein- und mehrtägigen Klassenfahrten sowie die Schulbuchanteile.

An die Stelle des Familienpasses trat ab 01.01.2012 die „Familienunterstützung“.

Weiterbildungskurse der VHS, der Büchereiausweis oder Karten für Kulturveranstaltungen des Forums Oelde können damit für Bezieher von Sozialleistungen weiterhin durch die Stadt Oelde bezuschusst werden. Auskünfte erhalten Interessierte dort vor Ort.

Für Ferienfreizeiten anerkannter Bildungsträger können Sozialleistungs- und Wohngeldbezieher über die Familienförderung ebenfalls einen Zuschuss erhalten.

Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket sind hier vorrangig in Anspruch zu nehmen.

Alle Familien, die bisher Leistungen aus dem Familienpass wegen einer Behinderung eines Kindes oder eines Elternteils erhalten haben, fördert die Stadt Oelde weiterhin auf freiwilliger Basis. Diese Familien können Zuschüsse aus der neu geschaffenen „Familienunterstützung“ im gleichen Umfang wie aus dem alten Familienpass erhalten, wenn ihnen keine Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket zustehen.

Die „Familienunterstützung“ kann im Fachdienst Soziales, Familien und Senioren beantragt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier https://www.oelde.de/de/leben-in-oelde/soziales-familien-senioren/familienfoerderung-behindertenbelange/.

Damit auch Oelderinnen und Oelder mit geringem Einkommen ganz selbstverständlich am sozialen und kulturellen Leben in unserer Stadt teilnehmen können, gibt es ab dem  01.08.2021 die Oelde-Karte. Egal, ob Schwimmbad, Bücherei oder Sprachkurs: Mit der neuen Oelde-Karte ist es jetzt leichter zu ermäßigten Preisen dabei zu sein.

Weitere Informationen finden Sie hier https://www.oelde.de/de/leben-in-oelde/soziales-familien-senioren/oelde-karte/.

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter

Familienunterstützung

Das Erfolgsmodell „Familienpass Stadt Oelde“ lief zum Jahresende 2011 in der bisherigen Form aus, weil gesetzliche Leistungen im „Bildungs- und Teilhabepaket“ für Bezieher von Sozialleistungen wie SGB II, SGB XII, Asylleistungen und Wohngeld/Kinderzuschlag die freiwilligen Leistungen der Stadt Oelde fast vollständig ersetzten. Insbesondere sind das Leistungen für das Mittagessen in den Ganztagsschulen, Kosten von ein- und mehrtägigen Klassenfahrten sowie die Schulbuchanteile.

An die Stelle des Familienpasses trat ab 01.01.2012 die „Familienunterstützung“.

Weiterbildungskurse der VHS, der Büchereiausweis oder Karten für Kulturveranstaltungen des Forums Oelde können damit für Bezieher von Sozialleistungen weiterhin durch die Stadt Oelde bezuschusst werden. Auskünfte erhalten Interessierte dort vor Ort.

Für Ferienfreizeiten anerkannter Bildungsträger können Sozialleistungs- und Wohngeldbezieher über die Familienförderung ebenfalls einen Zuschuss erhalten.

Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket sind hier vorrangig in Anspruch zu nehmen.

Alle Familien, die bisher Leistungen aus dem Familienpass wegen einer Behinderung eines Kindes oder eines Elternteils erhalten haben, fördert die Stadt Oelde weiterhin auf freiwilliger Basis. Diese Familien können Zuschüsse aus der neu geschaffenen „Familienunterstützung“ im gleichen Umfang wie aus dem alten Familienpass erhalten, wenn ihnen keine Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket zustehen.

Die „Familienunterstützung“ kann im Fachdienst Soziales, Familien und Senioren beantragt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier https://www.oelde.de/de/leben-in-oelde/soziales-familien-senioren/familienfoerderung-behindertenbelange/.

Damit auch Oelderinnen und Oelder mit geringem Einkommen ganz selbstverständlich am sozialen und kulturellen Leben in unserer Stadt teilnehmen können, gibt es ab dem  01.08.2021 die Oelde-Karte. Egal, ob Schwimmbad, Bücherei oder Sprachkurs: Mit der neuen Oelde-Karte ist es jetzt leichter zu ermäßigten Preisen dabei zu sein.

Weitere Informationen finden Sie hier https://www.oelde.de/de/leben-in-oelde/soziales-familien-senioren/oelde-karte/.

Familienförderung, Familienpass, Oelde-Karte, O-Karte, OK, Oelder Karte, Oelde Card, Oelde-Card, Oelde Pass, Oelde-Pass https://serviceportal.oelde.de:443/de/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/753/show
Fachdienst Soziales, Familien, Senioren
Ratsstiege 1 59302 Oelde
Telefon 02522 72-113
Fax 02522 72-460

Jan

Bräutigam

Fachdienstleitung

108 (Rathaus, Erdgeschoss)

02522 72-113
jan.braeutigam@oelde.de