BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Gewässerunterhaltungsgebühr

Durch Änderungen des Landeswassergesetzes NRW wurde die Umlage der Kosten für die Gewässerunterhaltung neu geregelt. Die Stadt Oelde wird aufgrund der neuen gesetzlichen Vorgaben anstatt der bisherigen Wasserverbandsgebühr eine neue Gebühr, die Gewässerunterhaltungsgebühr, erheben. Diese künftige Gebühr wird - anders als bisher - von allen Grundstückseigentümern des Oelder Innen- und Außenbereiches zu erheben sein.  
Weitere Informationen zur neuen Gebühr finden Sie in der Satzung der Stadt Oelde zur Umlage der Kosten der Gewässerunterhaltung gemäß § 64 LWG NRW. 

Unterlagen

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter

Gewässerunterhaltungsgebühr

Durch Änderungen des Landeswassergesetzes NRW wurde die Umlage der Kosten für die Gewässerunterhaltung neu geregelt. Die Stadt Oelde wird aufgrund der neuen gesetzlichen Vorgaben anstatt der bisherigen Wasserverbandsgebühr eine neue Gebühr, die Gewässerunterhaltungsgebühr, erheben. Diese künftige Gebühr wird - anders als bisher - von allen Grundstückseigentümern des Oelder Innen- und Außenbereiches zu erheben sein.  
Weitere Informationen zur neuen Gebühr finden Sie in der Satzung der Stadt Oelde zur Umlage der Kosten der Gewässerunterhaltung gemäß § 64 LWG NRW. 

Fragebogen zur Flächenversiegelung

https://serviceportal.oelde.de:443/de/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/5735/show
Fachdienst Beteiligungen, Steuern
Ratsstiege 1 59302 Oelde
Telefon 02522 72-308
Fax 02522 72-460

Natalie

Henke

321 (Rathaus, 2. Obergeschoss)

02522 72-342
grundbesitzabgaben-steuern@oelde.de